nach unten

nach oben

Lehre als Land- und Baumaschinen­­techniker*in

mit Schwerpunkt Baumaschinen

Bereit für Großes!

Land- und Bau­maschinen­techniker*in

Riesige Baumaschinen wie Bagger, Kräne oder Hebebühnen haben dich schon immer fasziniert? Als Land- und Baumaschinen­techniker*in bist du derjenige/diejenige, der/die die Maschine wieder zum laufen bringt, wenn ein Problem auftritt oder eine Reparatur ansteht. In der Schweiz heißt diese Ausbildung Baumaschinen­mechaniker*in. Die Lerninhalte sind in beiden Ländern die selben.

Lehrzeit: 3,5 Jahre in AT und 4 Jahre in CH

Berufsschule: 10 Wochen Blockunterricht in AT und ganzjähriger Unterricht in CH in der jeweiligen Berufsschule

Vergütung: Bezahlung lt. KV + Prämien für deine schulischen Leistungen und Bewertung durch deine/n Ausbilder

Start der Lehre: jährlich im August

Was macht ein/e Land- und Baumaschinentechniker*in?

  • Wartungs- und Reparaturarbeiten an Bau­maschinen aller Art
  • Zubehör- und Ersatzteile einbauen
  • Fehlersuche (mechanisch, elektrisch/elektronisch, hydraulisch)
  • Service- und Montagepläne, Funktionszeichnungen und Schaltpläne lesen

Dein Profil

  • Positiver Pflichtschulabschluss
  • Abschluss z.B. einer landwirtschaftlichen Fach­schule von Vorteil
  • Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Solide Deutschkenntnisse

Deine Perspektiven & Benefits

  • Zeitgemäße Ausbildung bei einem europaweit führenden Anbieter von Mini- & Kompaktbaggern
  • Ein interessantes, abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Arbeiten in einem baumaschinenbegeisterten Team
  • Vielfältige Karrieremöglichkeiten, siehe dazu unsere Success-Stories

Hast du Fragen?

Oder willst du einfach mal reinschnuppern? Melde dich bei Marco, er hilft dir gerne weiter.

+43 5574 78 530

Produkte vergleichen

Kontakt

Produkte

Standorte

preloader